Präsentationstechniken – wirkungsvolle Darstellung

Zielgruppe „Präsentationstechniken“

  • Mitarbeiter, die Besprechungen, Meetings und Workshops ergebnisorientiert gestalten wollen.

Thema „Präsentationstechniken“

Präsentationstechniken werden in der heutigen Zeit immer wichtiger. Entsprechend gilt es, sich und seine Arbeitsergebnisse, Ideen oder Produkte vor Kunden und Kollegen wirkungsvoll darstellen zu können.
Dieses Intensivtraining befähigt die Teilnehmer in Präsentationen durch die richtigen Präsentationstechniken persönlich und fachlich zu überzeugen. Sie lernen klar und strukturiert vorzubereiten und Ihre Präsentationen partnerorientiert zu realisieren.
Durch den unterstützenden Einsatz von Präsentationsmedien visualisieren die Teilnehmer Ihre Inhalte und können sie verständlicher und leichter darstellen. Anhand von interaktiven Übungen und Präsentationen mit Videofeedback reduzieren die Teilnehmer Lampenfieber und erlangen mehr Sicherheit im Umgang mit ihrem Publikum.

Inhalte Präsentationstechniken

  • Präsentation der eigenen Person
  • Zielorientierter Präsentationsaufbau
  • Wirkung von Sprache und Körpersprache
  • Umgang mit Lampenfieber
  • Professionelle Visualisierung und gekonnter Medieneinsatz

Ziele

  • Die persönliche Wirkung des Präsentators verbessern
  • Mehr Sicherheit beim Auftreten vor der Gruppe erreichen
  • Wirkungsvolle Stilmittel und Präsentationstechniken sinnvoll einsetzen
  • Die eigene Rhetorik optimieren

Methodik

  • Kurze Lehrvorträge werden von
  • Präsentationsübungen und Gruppenarbeiten begleitet
  • Einsatz von Videoanalysen
  • Intensive Feedbackprozesse zum persönlichen Auftreten vertiefen den Lernprozess

Trainer

Hartwig Kinder, Diplom Psychologe

Rahmendaten

  • Teilnehmerzahl: max. 10 TN
  • Dauer: 2 Tage

Nächste Termine

  • Ankündigung folgt

Teilnahmegebühr

  • 1.100 € zzgl. Mehrwertsteuer

Interesse?

Bei weitergehendem Interesse an der Veranstaltung nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf

Wir empfehlen eine rechtzeitige Anmeldung, da Reservierungen ausschließlich entsprechend Eingangsdatum berücksichtigt werden können.